Müssen Arbeitgeber Mitarbeiter/innen nun doch auf den Entgelt- umwandlungsanspruch in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) hinweisen? (Beitrag vom 05.05.2018)

Hinweispflicht der Arbeitgeber auf Entgeltumwandlungsanspruch innerhalb der bAV durch BRSG?

Seit dem Jahre 2002 haben Arbeitnehmer/innen einen Rechtsanspruch auf bAV mit Entgeltumwandlung. Dies wurde im Betriebsrentengesetz verankert (§1a BetrAVG).

Bisher waren Arbeitgeber erst ab Verlangen der Arbeitnehmer/innen dazu verpflichtet, diese genauer über die Entgeltumwandlung zu informieren (somit keine Bringschuld der Arbeitgeber sondern eher eine Holschuld der Arbeitnehmer/innen).

Durch das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) könnte sich das jetzt ändern. Hintergrund ist der verpflichtende Arebeitgeberzuschuss ab 2019.

Unser Tipp:

Arbeitgeber sollten die betriebliche Altersversorgung rechtzeitig durch eine rechtsverbindliche Versorungsordnung regeln. Spätestens jetzt sollte jedes Unternehmen eine wasserdichte VO erstellen lassen bzw. bestehende VO´s aktualisieren und anpassen, um die arbeitsrechtliche Haftung einzugrenzen und gleichzeitig die (neuen) Informationspflichten zu erfüllen.

Lesen Sie hierzu auch ein aktuelles Statement des Fachanwalts Ulrich Beeger – Anwalt im bAV-Netzwerk der SIEVEKING GRUPPE – und einer der Autoren des Fachbuchs Leitfaden bAV: Die Versorgungsordnung“

Hier geht´s zum Download

Haben Sie Fragen zum Thema bAV? Dann wenden Sie sich gerne an Ihren Versicherungsmakler aus Hamburg. Schreiben Sie uns an assetsecur@sieveking.de

TwitterYouTubeXINGFacebookGoogle+Blog
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, der Erhebung von Daten durch YouTube, sowie dem Tracking Ihres Nutzungsverhaltens durch Google Analytics zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF